pierre@cppdev.de

Ich bin ein begeisteter C++-Entwickler, Conan Verfechter und Jenkins Nutzer. Die allererste Visual Studio Version die ich mir installierte war Visual Studio 6. C++ war eine alte, sterbende Sprache bis zum 12. August 2011. An diesem Tag wurde der C++11 Standard released. Seitdem bin ich begeistert mit welcher Hingabe das ISO C++ Committee arbeitet und wie schnell die C++ Community wächst. Ich empfehle einen Besuch bei der Meeting CPP Konferenz in Berlin, bei der man die Community kennenlernen kann:

"Crazy Code, Crazy Coders" - Walter E. Brown
"Stop teaching C" - Kate Gregory
"C++ Core Guidelines - Modernize your C++ Code Base" - Peter Sommerlad



Kontakt

Gerne würde ich Ihr Software- und C++-Projekt mit meiner Expertise als Softwareentwickler und Freiberufler unterstützen.
Falls ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie mich kontaktieren unter:

Dipl.-Inf. Pierre Voigtländer
address

Kothauer Str. 59
85053 Ingolstadt
phone
+49-162-5878472
email

Kontakt

Fähigkeiten

Visual Studio Code Visual Studio KDevelop gcc
Windows Linux
GIT SVN Cmake Conan Jenkins
doxygen Sphinx Catch 2 Qt ADTF
Bitbucket Confluence redmine Trac
CPP CLanguage Python


Kontakt

Erfahrungen

Product Owner von FEP SDK 2 und FEP SDK 3 (Functional Engineering Platform). FEP ist ein Simulationsframework zur Entwicklung von Verteilten Systemen, Test Applikationen und szenen-basierten Simulationen. Mehr Informationen sind zu finden unter: FEP 3 SDK und FEP 2 SDK.

(C++11, C++14) - Microsoft Visual C++ 2015, gcc4, gcc5, socket API, cmake, RTI DDS, FAST RTPS, googleTest

Product Owner von FEP SDK 2 und FEP SDK 3 (Functional Engineering Platform). FEP ist ein Simulationsframework zur Entwicklung von Verteilten Systemen, Test Applikationen und szenen-basierten Simulationen. Mehr Informationen sind zu finden unter: FEP 3 SDK und FEP 2 SDK.

Product Owner und Software Architekt verschiedener Tool-Erweiterungen und Anbindungen unter Verwendung der FEP Signalübertragungstechnologie (FEP ADTFInterface, FEP Utilities to control the FEP System, FEP FMI Interface).

(C++11, C++14) - Microsoft Visual C++ 2013, Microsoft Visual C++ 2015, gcc4, gcc5, socket API, cmake, RTI DDS, FAST RTPS, Qt5, googleTest

Software Architekt und Entwickler von dem Automotive Data and Time-Triggered Framework (ADTF Version 2). ADTF 2 war das erste offiziell auf dem Markt verfügbare Rapid Prototyping Werkzeug für angepasste Automotive Anwendungen, welches auf Windows und Linux mit demselben Software Code lief. Mehr Informationen sind zu finden unter: ADTF 2 Documentation.

Software Architekt und Entwickler von Automotive Data and Time-Triggered Framework (ADTF Version 3). ADTF 3 ist ein vollständiges Redesign von ADTF 2 in Bezug auf Modern C++, verwendete Build Umgebung, const correct API, Interprozess Kommunikation, Verteilung und vieles mehr. Mehr Informationene sind zu finden unter: ADTF 3 Documentation.

(C++98, C++03, C++11, C++14) - Microsoft Visual C++ 2003, Microsoft Visual C++ 2005, Microsoft Visual C++ 2008, Microsoft Visual C++ 2013, Microsoft Visual C++ 2015, gcc4, gcc5, CAN, LIN, Flexray, DirectShow, openGL, socket API, make, cmake Qt4, Qt5, ADTF Testing Framework, googleTest

Entwickler im DevOps-Team des Automotive Data and Time-Triggered Frameworks (ADTF Version 1), auf dessen Basis war es AUDI erstmals möglich Video Frames und CAN Nachrichten zeitsynchron und gleichzeitig in eine einzige streaming-basierte Messdatei aufzuzeichnen (auch Drive Recorder genannt).

Entwickler im DevOps-Team des Automotive Data and Time-Triggered Frameworks (ADTF Version 2). ADTF 2 war das erste offiziell auf dem Markt verfügbare Rapid Prototyping Werkzeug für angepasste Automotive Anwendungen, welches auf Windows und Linux mit demselben Software Code lief. Mehr Informationen sind zu finden unter: ADTF 2 Documentation.

Entwicklung und Erweiterung einer cross platform C++-Bibliothek für Threading, String-Operations, Filesystem Zugriffe und Socket I/O (und vieles mehr). Mehr Informationen sind zu finden unter: ADTF Utils Library Documentation.

(C++98, C++03) - Microsoft Visual C++ 2003, Microsoft Visual C++ 2005 , gcc4, MFC Framework, CAN, LIN, DirectShow, openGL, socket API, Qt4, ADTF Testing Framework

Unterstützung bei der Weiterentwicklung eines Microsoft Excel VBScripting Werkzeugs zur Verwaltung und Zeiterfassung von Projektzeiten zur Abrechnung.

Entwicklung von MATLAB S-Functions in C++, welche Teil einer Data Dictionary Anwendung zur Parametrierung von Simulink Modellen sind.

DevOps für MATLAB-figure Skripte zur Unterstützung der Adaptive Cruise Control Entwicklung.

Weiterentwicklung von NI LabView Modellen für nutzerdefinierte CAN Bus Signalvisualisierungen und Datenanalysewerkzeuge.

(C++98, C++03) - Microsoft Visual C++ 2003, Microsoft Visual C++ 2005, Microsoft VBScript, ODBC, MATLAB m-script, MATLAB m-figure library, MFC Framework, CAN, NI LABView, Vector tooling

Programmierung eines Datenanalyse- und Visualisierungswerkzeugs zur Wiederverwendung der Daten aus archivierten Backup-Dateien.

Microsoft Visual Studio 6, Microsoft Visual Basic 6

Programmierung einer Test- und Visualisierungssoftware, um statistische Tests mit einem einfachen Onboard Zufallszahlengenerator durchzuführen.

(C++98) - Microsoft Visual C++ 6, Microsoft Visual Studio 6, Microsoft Windows API

Programmierung von Dateikonvertierungswerkzeugen zur Umwandlung von zuliefererspezifischen Produktkatalogformaten (XML, BMEcat, ...) in CSV, um diese dann in die Produktdatenbank zu importieren.

Microsoft Visual Studio 6, Microsoft Visual Basic 6

Unterstützung der WEB-Entwicklungsabteilung bei der Programmierung von Konvertierungs- und Importwerkzeugen von zuliefererspezifischen Produktkatalogen in die Produktkatalogdatenbank.

Microsoft Visual Studio 6, Microsoft Visual Basic 6, SQL Server 7.0

Kontakt

Ausbildung

Teilnahme an dem Studentenaustauschprogramm am Bolton Institute of Technology (heute University of Bolton) im Studienjahr 2000/2001.

HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Diplomarbeit bei Infineon Technologies AG: Entwicklung einer Hardwarearchitektur für einen AES-Coprozessor.


Kontakt

Interessen

Ich verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und bin begeisterter Ruderer beim Donau Ruder Club Ingolstadt e.V. Dort kümmere ich mich um die IT, den Social Media Auftritt des Clubs und rudere viele Kilometer auf unserer schönen Donau in Ingolstadt im Mannschaftsboot oder Einer. Für mich ist das faszinierenste Boot ein 2- (Zweier ohne Steuermann), da man sich hierbei zu 100% auf seinen Ruderpartner verlassen muss. Ich bin froh so jemanden im Club gefunden zu haben.

Kontakt

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieses Webauftritts ist:
Dipl.-Inf. Pierre Voigtländer
address

Kothauer Str. 59
85053 Ingolstadt
phone
+49-162-5878472
email
email
Datenschutz: info@cppdev.de


Haftungsausschluss: Inhalte fremder Webseiten, auf die ich direkt oder indirekt verweise (durch „Hyperlinks“ oder „Deeplinks“), liegen außerhalb meines Verantwortungsbereiches und mache ich mir nicht zu Eigen. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren für mich keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Webseiten erkennbar. Da ich auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der Inhalte der verlinkten Webseiten keinerlei Einfluss habe, distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für alle Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der in den verlinkten Webseiten aufrufbaren Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verlinkt wurde. Erhalte ich von illegalen, rechtswidrigen oder fehlerhaften Inhalten auf den Webseiten Kenntnis, die ich verlinke, werde ich die Verlinkung aufheben.


Kontakt